Blog Neuanfang

0
7
views
Photo by Danielle MacInnes on Unsplash

Im November 2018 bemerkte ich, dass ich plötzlich zwei neue Benutzer auf meiner WP-Installation hatte. Benutzer die ich nicht selbst angelegt hatte. Meine Webseite bzw. das Backend waren nicht mehr aufrufbar.

Für mich, der sich nur als reines Hobby mit einem Blog auseinandersetzt, war das schon echt eine kleine Schrecksekunde. Ich wusste ja nicht, was das alles bedeuten konnte. Würden sich meine Besucher evtl. einen Virus einfangen können? Haben die Hacker Zugriff auf meinen PC bekommen? Wieso interessiert sich überhaupt jemand für meine kleine Webseite?
In meiner “Panik” habe ich also die komplette Seite gelöscht. Alle Daten die auf dem Server meines Hostinganbieters hochgeladen wurden – weg.
Sämtliche Blogeinträge, Tipps zu Ausflugszielen oder auch die Reiseberichte sind dadurch verloren gegangen.

Inzwischen weiß ich, dass das alles durch eine Sicherheitslücke in einem Plug-In möglich war. Dass es sich bei diesem Plug-In um eines zur Einhaltung der neuen europäischen Datenschutzgrundverordnung geht, werte ich mal als übelste Ironie. Das komplette Löschen war leider auch voreilig und es hätte wohl Wege gegeben meine ursprüngliche Installation zu retten und zu bereinigen.

Trotzdem, ich habe jetzt also eine neue, saubere Installation angelegt und wage einen Neuanfang mit der Webseite. Die Fotos meiner Reisen liegen ja noch auf diversen Festplatten, daher konnte ich diese zumindest als Galerie wieder für meine Leserschar verfügbar machen. Hier zum Beispiel die Galerie aus USA 2015. Vielleicht habe ich auch die Muse einige Tipps neu zu verfassen.

Natürlich wird die Fotografie hier auch weiterhin eine große Rolle spielen. Ich habe dazu extra den “Showroom” eingerichtet.

Wenn Ihr mir also zukünftig wieder folgen würdet, wäre das super!

Nächster ArtikelNeele
Ich bin einer der Heidls und wahrscheinlich der, der hier am meisten schreibt.
Teilen

Kommentiere den Artikel

Bitte trage Deinen Kommentar ein!
Bitte trage Deinen Namen hier ein